PKF Mannheim GmbH & Co. KG

Wirtschaftsprüfung &
Beratung

Service Rechnungswesen

Service Rechnungswesen

Liquiditätsmanagement und Kostenrechnung –
Flexible Optionen zur Unternehmenssteuerung

Im Rahmen unserer Serviceleistungen bieten wir Ihnen verschiedene Module zur Unternehmenssteuerung an. Wir klären gemeinsam mit Ihnen, welche Leistungen sinnvoll und realisierbar sind und welche ­Besonderheiten berücksich­tigt werden müssen.

Damit auch zukünftig kleine und mittelständische Unternehmen den Anforderungen des Marktes gerecht werden können und sich nicht nur auf ihren "Unternehmerbauch" ­verlassen müssen, benötigen diese zur Steuerung der Unternehmung eine funktionierende Kostenrechnung. Nur mittels einer funktionsfähigen ­Kostenrechnung lassen sich fundierte Vor- und Nachkalkulationen erstellen und somit zeitnah die Rentabilität des Unternehmens überwachen und die Erfolgsfaktoren und Schwachstellen des Unternehmens erkennen.

Der Aufbau einer Kostenrechnung lässt sich in drei wesentliche Schritte unterteilen, die sich durch folgende Fragen beschreiben lassen:

Bestandteil eins:

Welche Kosten und Leistungen sind im Unternehmen durch den tatsächlichen Betriebszweck verursacht worden?

Bestandteil zwei:

Wo sind die Kosten entstanden?

Bestandteil drei:

Wer hat die Kosten zu tragen?

Die drei Bestandteile einer Kostenrechnung werden als Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung bezeichnet.

Bei der Einführung einer Kostenrechnung in Ihrem Unternehmen unterstützen wir Sie bei der praktischen Umsetzung. Hierzu zählen insbesondere die Festlegung von Hauptkostenstellen, Gemeinkostenstellen und Verteilungsschlüssel dieser Gemeinkosten sowie der Aufbau Ihrer Kostenrechnung in der EDV.

Die Erfassung der Kostenstellen erfolgt dann im Rahmen der Finanzbuchhaltung in einem besonderen Erfassungsfeld und verursacht keinen erheblichen Mehraufwand in der Finanzbuchhaltung. Die Auswertung der erfassten Kosten und Leistungen erfolgt anschließend im Programm Kostenrechnung der DATEV e.G..

Module aus dem Liquiditätsmanagement

  • Zahlungsverkehr
  • Mahnwesen
  • Liquiditätsplanung und -steuerung

Module aus der Kostenrechnung

  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung und Deckungsbeitragsrechnung
  • Kostenträgerrechnung
  • Projektcontrolling