PKF Mannheim GmbH & Co. KG

Wirtschaftsprüfung &
Beratung

​​Eigenstromerzeugung im Rahmen des EEG 2.0
Eine lohnende Alternative

Stromintensive Unternehmen und Betriebe sehen sich seit Jahren mit steigenden Strombezugskosten konfrontiert, wobei wesentlicher Kostentreiber die EEG-Umlage sowie die Kosten des Netzausbaus sind. Für Unternehmen ohne Stromkostenvergünstigungen – wie z.B. die Umlagenbegrenzung nach dem EEG – kann dieser Kostenanstieg schnell eine deutliche Verschlechterung der Wettbewerbsfähigkeit zur Folge haben. Eine Möglichkeit, sich von steigenden Stromkosten abzukoppeln, ist die sog. Eigenstromerzeugung, also das Betreiben einer eigenen Stromerzeugungsanlage und die Nutzung des selbsterzeugten Stroms. Die Kostenvorteile liegen – auch nach dem EEG 2014 – insbesondere in der deutlichen niedrigen EEG-Umlagenbelastung sowie im Wegfall der Entgelte für die Nutzung des öffentlichen Stromnetzes und ggf. auch der Stromsteuer. Gelingt es hiermit, die höheren spezifischen Eigenerzeugungskosten zu kompensieren, dann bietet ein Eigenstrommodell eine wirtschaftlich attraktive Alternative zum Fremdstrombezug.

Besonders für die Eigenstromerzeugung eignen sich Unternehmen mit hohen Stromverbräuchen (> 2 GWh pro Jahr),  die zudem Platz zum Aufstellen einer Anlage auf dem Werksgelände (z.B. für ein Container-BHKW oder eine PV-Anlage) und ggf. Zusatzenergiebedarf z.B. an Wärme, Kälte oder Dampf haben. Bei einem erfolgreichen Eigenstrommodell sind der Anlagentyp (erneuerbare Energien oder konventionelle Erzeugung) und Anlagengröße, die Finanzierungsform (Kauf, Pacht oder Leasing), Betriebsform (Eigenbetrieb vs. Betriebsführung durch Dritte) sowie der Grad der Eigenversorgung optimal auf die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens abzustimmen.

Unser interdisziplinär aufgestelltes PKF Energieteam berät Sie beginnend bei der Erstanalyse (Quick-Check), der anschließenden Modellkonzeption und Erstellung eines Businessplans unter Ausnutzung der vielfältigen Vergünstigungen und Förderungsmöglichkeiten sowie bei der Gestaltung des Vertragswerks. Darüber hinaus unterstützen wir Sie gerne bei Einzelfragen hinsichtlich der Umsetzung, z.B. bei Energiesteueranmeldungen und Entlastungsanträgen.

Antworten auf weitere Detailfragen sowie wesentliche Informationen rund um das facettenreiche Thema Eigenstromerzeugung finden sich in unserer Themen-Präsentation.

PKF Branchenwissen

Einen kompakten Überblick über die Eigenstromerzeugung nach dem EEG 2.0 und unsere Leistungen bietet Ihnen unser PKF Branchenwissen: